Donnerstag, 26. April 2012

Selbstverordnetes Exil

Gestern Abend bin ich - aus lauter Selbstschutz vor 3 Kleinkindern erwachsenen Männern, die sich kurz entschlossen bei uns zum Fußball-Fernseh-Abend getroffen haben (und hätte Bayern verloren, dann nur, weil die besten Spieler bei mir im Wohnzimmer saßen!) - auf mein persönliches Elba ins Dachgeschoss ausgewandert.

Dort konnte ich ein wenig kreativ sein.

Mayas Kleid für Nataschas Konfirmation ist fertig geworden. Es ist eine "Elodie" von farbenmix aus Stoffen aus dem Fundus.

Heute morgen bei der Anprobe gab es große Augen beim kleinen Mädchen.
"Mama, das ist aber ein Hochdrehkleid und der Rock hat sooooooooooooooo viel Stoff"


Und ein bisschen geht noch


Ein Ende war noch nicht in Sicht :-)

Dann habe ich ein schnelles Sommerkleidchen genäht. Oberteil gesmokt mit im Nacken zu bindenden Trägern





Kommentare:

Sunny hat gesagt…

Boa!!! Wie genial sind denn die beiden Kleider geworden?! Die sind echt total chic! Deine Kleene ist aber auch ne Süße! :) Steht ihr wirklich super!

LG Sunny

Mrs. Wahn hat gesagt…

Super schöne Elodie! Hab auch schon drei im Schrank und die Nexte ist schon Bestellt, mit Jersey ohne Reißverschluss, für den Sommer voll bequem.
LG S.W.

CreativBär hat gesagt…

Wau Mausi,
gut, wenn die Männer Fußball gucken und Frau so kreativ sein kann. Die Kleider sind superschön geworden.
LG
andere Mausi

Mrs. Wahn hat gesagt…

Eine sehr Schöne Elodie, hab auch schon ein paar genäht, die Letzte zur Kommunion vor zwei Wochen. Das Lieben die Mädchen, wenn das kleid sich so dreht! Super toll gemacht.
LG S.W.