Freitag, 30. März 2012

Ich habe gewonnen!

Die liebe Kerstin hatte vor einiger Zeit eine Verlosung in ihrem Blog. Ich habe einfach mal mitgemacht und tatsächlich den zweiten Preis gewonnen!
Und obwohl wir wirklich nicht weiter auseinander wohnen, schaffen wir es irgendiwe nie, uns zu treffen, dass sie mir den Gewinn persönlich überreichen kann. Um so mehr freute ich mich, als gestern die hübsche Kosmetiktasche in der Post war!

Nochmals vielen lieben Dank!



Montag, 19. März 2012

Kindle-Hülle

Meine liebe Kollegin Karo bat mich, ihr eine Hülle für ihr Kindle zu nähen.
Entstanden ist eine "Alles-Pad" nach dem neuen Freebook von farbenmix

Ich hoffe, sie gefällt ihr!



Freitag, 16. März 2012

Kindheitserinnerungen

Heute zeige ich euch ein gerade fertig gestelltes Shirt nach dem Schnitt "Dana" von MaMu Design.
Den oberen Stoff hat meine liebe Freundin Susa bei Mayas Shirt gesehen und direkt gemeint: "Daraus hätte ich gern ein Shirt, meine Tante hatte früher ein Kissen aus einem ganz ähnlichen Stoff und das habe ich sooooo geliebt!"
Ihr Wunsch war mir Befehl :-)
Es war mal schön, was anderes als nur Kindergrößen zu nähen - obwohl, eine 32/34 ist ja auch nicht viel größer ;-)
Ich bin schon sehr gespannt, ob das Shirt passt und freue mich auf Fotos mit dem getragenen Shirt.
Susa, ich hoffe, das Shirt gefällt dir!



Donnerstag, 15. März 2012

Einladungen

Unsere Große hat im Mai Konfirmation.
Da ich weder bei Kleidung noch bei solchen Dingen wie Einladungen etc. Lust auf diesen Standardkram habe, kamen gekaufte Einladungen natürlich nicht in Frage. Wäre ja fast sowas wie eine Blamage :-)
Also war ich gestern Material kaufen und diese Einladung ist in 15facher Ausfertigung entstanden:



Schau Mausi, ich kann auch Karten :-)

Dazu kommen noch weiße Einleger mit dem Text.

Mittwoch, 14. März 2012

Es wird Zeit für Frühling!

Ja, der Frühling ist überfällig!
Ich mag kein Schmuddelwetter mehr sehen, möchte von der Sonne geweckt werden, möchte wieder ohne dicke Vermummung raus gehen können und die Sonne auf meinem Gesicht spüren!
Darum werde ich auch nichts mehr für kalte Tage nähen (bis auf eine Jacke evtl).
Gestern sind also die ersten T-Shirts entstanden.

Das hier ist nach dem Schnitt "Antonia" genäht. Eigentlich sollte die Elfe leuchtende Sterne werfen, aber die haben überall geklebt, nur nicht da, wo sie hin sollten *grmpf*. Also musste ein Notlösung her, denn die Klebestellen sind nicht mehr weg zu bekommen.



Und das hier ist nach dem Schnitt "Hannah" genäht. Der Jersey ist von Stoff&Stil - hab ich mich total reinverliebt :-)




Ach ja, hier habe ich noch den Gewinner von Deutschland sucht den Superstar 2025 für euch :-)







video

Sonntag, 11. März 2012

Gestrickt und handgenäht

Nachdem ich mich vom Sockenfieber irgendwann im Oktober habe infizieren lassen, sind mittlerweile 11 Paare Socken entstanden.
Diese hier sind für den besten Ehemann von allen (nämlich meinen) - wie gewünscht in "bunt"



Und dann haben wir Maya bei Feinkost Aldi ein Bastelset für eine Filztasche gekauft.
Nachdem wir feststellen mussten, dass das Ganze nicht so einfach ist, wie angedacht, habe ich das Teil fertig gestellt.





Dienstag, 6. März 2012

Näh-Overkill

Gestern hatte ich seit Wochen, wenn nicht Monaten das erste Mal wieder richtig, richtig Lust, meine Maschinen zu bewegen. Und so kam es, wie es kommen musste und wie es jede Nähtante kennt: "Die eine Naht noch, komm, das Teilchen nähst du noch an, dann gehst du ins Bett.... aber wenn du schon so weit bist, kannst du ja auch noch...." Und ratzfatz war es Mitternacht durch, aber das Kleid fertig :-)

Zugeschnitten war schon alles, also konnte ich direkt los legen.

Ich habe meine erste "Joelle" von Farbenmix genäht. Sie ist aus Jeans, lediglich die Belege aus dünner Baumwolle, sonst wäre das alles zu steif und fest geworden.
Dann mussten ein paar Velour weg (der Kleber war schon nicht mehr sooooo prickelnd), also hab ich die einfach mal verwendet.
Maya liebt das neue Kleid bzw den neuen Rock und er wurde gleich heute morgen zur KiTa angezogen. Ist aber auch wirklich alltagstauglich durch den Stoff.




Samstag, 3. März 2012

Resteabbau

Gestern war der erste Tag, an dem hier wieder (fast) alle halbwegs fit waren.
Maya hatte zwar immer noch Temperatur, aber die war im Gegensatz zum Rest der Woche mit 38,6 °C niedrig. Sie hat viel geschlafen.
Also hab ich ein bisschen Jersey-Reste abgebaut. Zum wegwerfen viel zu schade, für größere Projekte leider zu wenig. Also habe ich dem kleinen Kind Boxershorts genäht. Neue Unterhosen waren eh fällig und da bot sich das wirklich an.

Insgesamt sind 6 Stück entstanden, allerdings konnte ich nur 4 fotografieren, weil zwei schon getragen wurden - wenn Sachen gut gefallen, muss auch schon zwei mal am Tag gewechselt werden :-)